Zwei Verletzte nach Schlägerei

Zwei Gruppen junger Männer sind am Samstagabend aneinander geraten. Zwei Männer wurden dabei verletzt. Foto: www.polizei-beratung.de

Eher zufällig ist am Samstagabend eine Polizeistreife zu einer Gruppenschlägerei am Königsplatz dazu gekommen.

Gegen 22.45 Uhr bemerkten die Beamten am Bahnsteig 4 des Umsteigedreiecks, wie mehrere junge Männer auf einander losgingen. Zwei Beteiligte, die sofort die Flucht ergriffen, konnten die Beamten fassen.
Mittlerweile hat die Polizei eine Vierergruppe und eine Sechsergruppe ermittelt. Angeblich wurde die tätliche Auseinandersetzung von der kleineren Gruppe angezettelt, weil einem Zigarettenwunsch nicht entsprochen worden sein soll.

Im Laufe der Schlägerei erlitt eine Person aus der Vierergruppe durch einen Fußtritt einen Nasenbeinbruch, eine zweite Gesichtschwellungen.

Aufgrund mangelnder Kooperation und Desinteresse an polizeilichen Maßnahmen der beteiligten Personen konnte der Ablauf der Schlägerei, sowie der „Treter“ bisher nicht ermittelt werden.
Nun hofft die Polizei darauf, dass sich Zeugen der Auseinandersetzung melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.