2 Schwestern als Hollaria-Faschingsprinzessinnen

Der Fasching wurde dem Prinzenpaar Tanja I und Daniel I schon in die Wiege gelegt, denn ihre Eltern haben sich auch auf einem Faschingsball kennengelernt.

Seit vielen Jahren tanzten sie gemeinsam schon in einer kleineren Garde. Doch 2013 haben sich beide entschlossen, zu größeren Vereinen zu wechseln, um noch mehr Auftritte und mehr Bälle in dieser 5. Jahreszeit genießen zu können.
Die eine Schwester ging zu den Laugnataler Faschingskrachern und die andere schloss sich der Hollaria Augsburg an.

Und nun heuer ist es endlich soweit – ein großer Traum geht in Erfüllung.
In der gleichen Saison dürfen die beiden Faschingsbegeisterten als Prinzessinnen glänzen.


Foto:
Laugnataler Hofmarschall Jörg, das Prinzenpaar Tanja I und Daniel I, der Präsident der Laugnataler Faschingskracher Reinhard Hörwick, Gablingens Präsidentin Annemarie Sauler, das Hollaria Prinzenpaar Sandra II und
Michael III sowie der Hollaria Präsident Georg Rehm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.