3000. Baby noch im alten Jahr

Die ganze Familie ist stolz auf den neuen Familienzuwachs (von links): Papa Peter Eibl, Mama Susanne Eibl mit Baby Jonathan und den beiden Töchtern Magdalena (5) und Theresia (3). Foto: kjf

Der kleine Jonathan erblickte am 30. Dezember exakt um 4.25 Uhr das Licht der Welt; er ist 53 Zentimeter groß, wiegt 3510 Gramm und ist das 3000. Baby, das 2014 im Josefinum auf die Welt kam.

Das Josefinum ist eine Klinik der Katholischen Jugendfürsorge und gehört deutschlandweit seit Jahren zu den Kliniken mit den meisten Geburten. Kurz vor Jahresausklang wurde mit Jonathan nun die historische Zahl von 3000 Geburten erreicht; ein Spitzenwert in der Region Augsburg. In den letzten Jahren erblickten rund 2800 Kinder in der Frauenklinik des Josefinums das Licht der Welt - die Tendenz war stets steigend.

Der Vater von Jonathan, Peter Eibl, betont: "Wir haben bereits langjährige Beziehungen zum Josefinum. Unsere beiden Töchter sind beide hier geboren, und ich selbst übrigens auch."

Damit befindet sich Peter Eibl samt Familie in bester Gesellschaft: Die Geburtshilfe am Josefinum Augsburg blickt auf eine fast 60-jährige Tradition zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.