365 Euro für Jahresticket?

Die CSM hat im Sozialausschuss einen interessanten Vorschlag eingebracht: Statt eines Sozialtickets für nur einen bestimmten Personenkreis fordern sie ein Jahresticket für alle Bürger zum Preis von 365 Euro.

"Niemand kann sagen, ob tatsächlich genügend Neukunden gewonnen werden können, um die geringeren Einnahmen aus dem Verkauf der 365-Euro-Tickets auszugleichen. Genauso wenig wissen wir aber, ob die zusätzlichen Neukunden nicht sogar mehr Geld in die Kassen spülen als man zu denken wagt", plädiert die CSM für eine Testphase.

Wie berichtet, musste das eingeführte Sozialticket zwischenzeitlich gestoppt werden, da der Ausschluss von Hartz-IV-Empfängern nicht rechtens war. Die CSM sieht in ihrem Vorschlag eine gerechtere Alternative zu einem Sozialticket.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.