5000 Euro für "Frühe Hilfen"

Über eine Spende in Höhe von 5 000 Euro freut sich das Projekt "Frühe Hilfen am Josefinum". Dort erhalten junge Eltern vor der Geburt und im ersten Lebensjahr ihres Kinder Unterstützung, wenn Sie unsicher sind, Rat suchen oder ihnen der Alltag über den Kopf zu wachsen droht.

Bei der 16. Benefiz-Gala des Ärzteorchesters, des Ärztlichen Kreisverbands und der Medizinischen Gesellschaft kam ein beachtlicher Betrag aus dem Verkauf der Eintrittskarten und einer Spendensammlung zusammen. Nun überbrachten der Vorsitzende des Ärztlichen Kreisverbandes Augsburg, Dr. Kurt Reising, und Hessing-Chefarzt Dr. Wolfgang Tressel die Spende an die Förderstiftung der Katholischen Jugendfürsorge, die damit dieses Projekt weiter betreiben kann. "Die Familien, denen wir dort helfen, können jede Unterstützung gut gebrauchen", so Markus Mayer, Vorstandsvorsitzender der Katholischen Jugendfürsorge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.