Alles im Fluss

Der Lech ist ein wilder Geselle – zumindest am Augsburger Augustusbrunnen (Foto: Dr. Eberhard Pfeuffer)

Vortrag / Naturschutz für den Naturschatz Lech

Königsbrunn. Der Lech ist einer der bedeutendsten Alpenflüsse. „Seine enorme Bedeutung als Biotopbrücke zwischen Alpenraum und Donauebene ist nicht zu überschätzen, sein Schutz ist uns ein Herzensanliegen“, betont Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung. Doch der Lech fließt nicht mehr frei, Regulierungen und Ausbau bedrohen ihn und die gesamte Tier- und Pflanzenwelt, die an, von und mit ihm lebt.

In seinem Vortrag „Licca Liber – Faszination eines Wildflusses“ informiert Günther Groß, Sprecher der Lech-Allianz, über ökologische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Ein Aspekt wird auch die aktuelle Lech-Sanierung in unserer Region sein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 27.04., um 19 Uhr im Seminarraum von Gut Morhard statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, 86343 Königsbrunn, Tel. 082 31/340 66 66, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de (es)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.