Am Fuggerplatz, Augsburg.

HANS JAKOB FUGGER - BEFÖRDERER DER WISSENSCHAFT © Sept. 2016, Sebastian Summer
Augsburg: Hans Jakob Fugger-Denkmal | Das überlebensgroße Denkmal des Johann Jakob Fugger (1516-1575) steht auf dem Fuggerplatz in Augsburg vor dem repräsentativen Köpfhaus, in der Nachbarschaft des Maximilianmuseums.

Gestiftet hat es 1857 König Ludwig I. von Bayern.

Dieser Fugger (nicht zu verwechseln mit seinem Onkel Jakob Fugger, dem "Reichen"), war "Geheimer Rat" und "Hofkammerpräsident".

Er verkaufte 1571 seine Sammlung antiker Handschriften und Bücher, insgesamt ca. 12.000 Werke, an den Münchner Hof. Diese bildeten die Grundlage für die Bayerische Staatsbibliothek.

Quelle: Augsburg-Wiki (http://www.augsburgwiki.de/index.php/)
1
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.