Augsburg hilft der Wärmestube

Wer in unserer wohlhabenden Gesellschaft kennt heute noch Hunger? Wer kann sich in die so manch miesliche Lage eines Bedürftigen der Wärmestube versetzen? Kann da ein Eintopf in Dosen zum Selberwärmen Abhilfe schaffen? Sorgt eine Bifi kurzfristig für Linderung? Um es vorweg zunehmen, die Menschen welche diese Unterstützung brauchen, können sich oftmals selbst nicht allzusehr helfen. Alkohol-, Drogen-, phsychische Erkrankungen, weitere harte Schicksalsschläge und Obdachlosigkeit sind oftmals die Ursachen des sozialen Abstiegs. Die Palette der menschlichen Niederungen sind breitgefächert. Deshalb suchen sie ja die Wärmestube auf, gehen zu den Sozialarbeitern des SKM/Wärmestube und erbitten deren Hilfe. Das Klientel kommt nicht willkürlich. Sondern man kennt sie in der Wärmestube. Wir aber....vom anderen Teil der Gesellschaft sind nicht zum Verurteilen eines Einzelnen und seines schweren Schicksals da. Wir können, wenn es uns möglich ist, mit einer Lebensmittelspende, Unterstützung, Menschsein und dabei helfende Nächstenliebe zeigen.
Der Förderverein Wärmestube würde mit seinem Aufruf ganz dringend um Lebensmittel, zur Weitergabe für Bedürftige der sozialen Einrichtung, herzlich bitten.
Im Moment fehlt so Manches beim SKM/Wärmestube, wie die Sozialarbeiter des SKM/ Wärmestube berichten. Die Ursachen der Nöte der Einzelnen sind, dass den Klienten am Monatsende das Geld ausgeht. Ja werden sie, lieber Leser sagen, das geht anderen Menschen auch so. Aber auf diese Aussage hin möchte ich auf die obigen Zeilen der Ursachen verweisen. Denn mit der Unterstützung im Hause Wärmestube wird auch ein klein wenig zur Erhaltung der Menschenwürde des Einzelnen beigetragen. Und zur Linderung ihres Hungers und zur Überbrückung bekommen die Bedürftigen von den Sozialarbeitern "Lebensmitteltüten" als Unterstützung für das Moment . Bestückt mit so Manchem was fehlt und nachfolgend ganz dringend erbeten werden würde:

- Würstchen in Gläsern oder Dosen,
- Eintöpfe in Dosen,
- Dauerwurst in Dosen,
- Salami/Bifi,
- Bratensoßen in Tüten,
- Tütensuppen,
- vor allem Zucker.

Die Kleiderkammer der Wärmestube
würde sich auch noch dringend Abfallsäcke 60 und 120 l mit Zugband wünschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.