Auszeit mit Ausblick: Pfänder - Der Erlebnisberg am Bodensee

Auch von der Terrasse des Berghaus Pfänder aus beeindruckt die Aussicht ins Tal. (Foto: Pfänderbahn)
 
Eine fantastische Aussicht über den Bodensee gibt e s schon während einer Berg- und Talfahrt mit der Pfänderbahn zu genießen. (Foto: Pfänderbahn)


In sechs Minuten rund 600 Höhenmeter bewältigen und eine andere Welt erleben - fernab von Trubel und Hektik in der Stadt, auf dem 1064 m hohen Pfänder. Viel Natur und der Rundblick auf 240 oft schneebedeckte Alpengipfel und den Bodensee bringen die Gedanken zur Ruhe.

Dem Himmel so nah und dennoch geerdet: Saftige Bergwiesen, eine beruhigende Bergwelt - und ganz viel Weite. Der Besucher findet zu sich selbst und zur Natur zurück. Dafür sorgen die vielen Wanderwege oder ein Besuch bei den Tieren im Alpenwildpark. Wer Ruhe sucht, findet diese auf der Rheintal-Aussichtsterrasse: Wellnessbänke als Genuss für Rücken und Augen zugleich laden zum Entspannen und Wohlfühlen ein.

Beste Unterhaltung für Jung und Alt

Für Kinder gibt es direkt neben der Bergstation einen großen Spielplatz mit Tunnelrutsche und Korbschaukel. Ideal zum Austoben ist das Bungee Trampolin (nur im Sommer). Für Schulklassen und kleine Naturliebhaber vermittelt die Drehpuzzlespielewand viel Interessantes zur Berg-, Tier- und Pflanzenwelt. Im angrenzenden Alpenwildpark tummeln sich Hirsche, Steinböcke, Wildschweine, Mufflons und Murmeltiere. Für große und kleine Besucher stehen Informationstafeln über die heimischen Wildtiere an den Gehegen zum Lesen bereit

Aktives Naturerlebnis

Der Pfänder ist der ideale Ausgangspunkt zur Erkundung der Landschaft. Es stehen gemütlich Touren wie der 30-minütige Rundwanderweg durch den Alpenwildpark oder eine Wanderung entlang des Käsewanderwegs genauso zur Auswahl wie die sportliche Herausforderung den Pfänder vom Tal aus zu Fuß zu erklimmen. Hierbei wird bei einer Wegelänge von 3550 m und 605 m Höhenunterschied die Wanderung zu einer anspruchsvollen, aber auch befreienden Aktivität für ehrgeizige Hobbysportler. In umgekehrter Richtung ist der Weg weniger schweißtreibend und belohnt an einigen Stellen mit Seeblick.

Kulinarische Genüsse

Zum Verweilen und Einkehren lädt das im alpenländischen Stil gehaltene Aussichtsrestaurant Berghaus Pfänder mit Panoramaterrasse - direkt neben der Bergstation - ab 5. Mai bis 22. September ein. Vorzügliche Menüs, zünftige Jausen und hausgemachte Kuchen und Torten lassen die Herzen der Gäste höher schlagen. Besonders gemütlich ist es auf der Terrasse mit herrlicher Aussicht.

Pfänder-Tipps

- Familien erhalten einen vergünstigten Tarif - Hunde werden an der Leine gratis befördert - Fahrräder werden ganztags befördert, von 8 bis 10 Uhr gratis - Besonders zu empfehlen ist die Anfahrt nach Bregenz mit einem Kursschiff - der Hafen liegt nur 7 Gehminuten entfernt - Pfänderbahn-Gäste parken auf den Pfänderbahn-Parkplätzen gegen Abstempelung des Tickets drei Stunden gratis - Wetterinformationen und die von der Webcam aufgenommenen 360°-Panoramaaufnahmen gibt es auf www.pfaenderbahn.at
.

Am Samstag, 25. Juni startet das große Sonnwendfest am Pfänder mit Funken, Feuerwerk, Musik und Bewirtung.


Alle weiteren Informationen gibt es unter www.pfaenderbahn.at und

https:// www.youtube.com/watch?v=eCKcqyinpPA

Wir verlosen 10x2 Gutscheine für eine Berg- und Talfahrt mit der Pfänderbahn.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.