Besucher sind gefragt

Die Neugestaltung der Augsburger Einkaufsinnenstadt ist nun abgeschlossen.

Wie sich die Innenstadt als Einkaufsstandort aus Sicht der Besucher entwickelt und was sie von der Einkaufsinnenstadt erwarten, soll kontinuierlich beobachtet werden. Dazu werden auch dieses Jahr Passanten in der Innenstadt befragt und die Frequenz gemessen.

Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Stadt Augsburg werden durch die Universität Augsburg vom 21. bis 23. Mai die Augsburger Bürger sowie Besucher der Innenstadt nach ihrer Meinung gefragt.

Die Umfrage wird im Bereich der Fußgängerzone und der City-Galerie stattfinden und beschäftigt sich mit Einkaufsverhalten, Aufenthaltsdauer und Verbesserungsvorschlägen für die Innenstadt.

Die Ergebnisse sollen eine Umsetzungs- und Erfolgskontrolle über räumliche und strukturelle Einzelhandelsentwicklungen liefern, aber auch wertvolle Beiträge als Bewertungs- und Entscheidungsgrundlage für die Herausforderungen an eine attraktive Innenstadt. Dieses Jahr steht insbesondere im Fokus, wie die Innenstadt nach der Neugestaltung angenommen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.