Bezirkstag genehmigt Wohnheim-Plätze für Kinder und Jugendliche bei der Lebenshilfe Kempten

Augsburg (pm). Nach Rückmeldungen durch Eltern und eigene Erhebungen hat die Lebenshilfe Kempten den Bedarf für ein Wohnheim für Kinder und Jugendliche festgestellt. In Kempten selbst soll dafür ein Neubau mit 16 Plätzen entstehen. Zwei davon sind als Kurzzeitpflegeplätze - beispielsweise zur Entlastung von Eltern, die ihr behindertes Kind zuhause betreuen - geplant.
Bislang war die Förderung von Wohnheimplätzen für Kinder und Jugendliche durch den Bezirk Schwaben - im Erwachsenenbereich beteiligt sich der Bezirk jeweils mit 10 Prozent der förderfähigen Summe - nicht üblich. Nachdem jedoch der Bedarf festgestellt wurde und zudem ein modellhaftes Projekt der Lebenshilfe Donau-Ries in Oettingen gefördert worden war, stimmte der Bezirkstag nun auch dieser Maßnahme mit einem Investitionskostenzuschuss von 85.712 Euro zu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.