Brechtfestival: Mehr als 10.000 Besucher


- Mit drei unterschiedlichen künstlerischen Blicken auf Brecht durch die Schauspieler Meret Becker, Dominique Horwitz und Thomas Thieme in Augsburgs Goldenem Saal sowie mit dem Gastspiel "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" des Deutschen Nationaltheaters Weimar im Theater Augsburg ging am Sonntagabend das Brechtfestival zu Ende.

Die Veranstalter und Organisatoren freuen sich darüber, dass das Brechtfestival trotz verkürzten Zeitraums 10 500 Zuschauer verzeichnen konnte. Acht Tage lang beschäftigten sich rund 50 Aufführungen und Aktionen vieler verschiedener Genres mit Bertolt Brecht.

Über die zukünftige inhaltliche Ausrichtung und künstlerische Leitung des Festivals wird nach einer Sitzung des Kulturausschusses am 15. März entschieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.