Bunte Farben aus der Natur

Sonnenhut färbt Wolle, Seide und Baumwolle lichtecht gelb (Foto: S. Gaßner/TierSV)

Workshop/Pflanzenfarben aus dem eigenen Garten


Königsbrunn. Sonnenhut färbt kräftig gelb, mit Birkenblätter und Rittersporn gelingen sanft-intensive Grüntöne, Blaukraut und rote Beete tragen ihre Farbpaletten schon im Namen. Alles über die alte Kunst des Färbens mit Pflanzen erfahren Interessierte im Workshop „Färberwerkstatt – Faszination Pflanzenfarbe“ am Donnerstag, den 22.9., von 10–18.30 Uhr auf Gut Morhard.

Peter Reichenbach vom Natur-Kunstprojekt „sevengardens“ stellt Färberpflanzen und ihre Verwendung für Tinten, Stoff-, Körper-, Wand- und Lebensmittelfarben vor. Er erläutert die Anlage eines eigenen Färbergartens und erschließt darüber weitere Themen wie Biodiversität, Nachhaltigkeit und Kulturverständnis. Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Augsburg, ist mit Reichenbach einer Meinung: „Färbergärten sind ideale Bildungsräume, etwa für Kitas, Schulen, Museen, überhaupt für alle Natur- und Tierfreunde.“

Der Unkostenbeitrag für den Praxistag beträgt 50 Euro/Person und kommt Gut Morhard sowie dem Färbergartenprojekt zugute. Anmeldung ist erforderlich.

Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Str. 144, Königsbrunn, Tel. 082 31 / 340 66 66 (Di–Sa 14–18 Uhr) und Tel. 08231 / 91 52 88, gut.morhard@tierschutz-augsburg.de (es)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.