CarSharing-Treff mit Kennenlern-Angebot in Augsburg

CarSharing Treff für Interessierte mit besonderem Kennenlern-Angebot für Neu-Einsteigende hält der ehreamtlich aktive Verein BeiAnrufAuto e.V. bereit.
 
Auch zwei Inklusionfahrzeuge sind via BeiAnrufAuto e.V. und Partner im Raum Augsburg buchbar.
Augsburg: Maximiliansklause |

Zum Kennenlernen des CarSharing-Konzeptes lädt am Mi. 15.03.2017 um 20 Uhr in die Maxklause in die Jesuitengasse 18 lädt der Augsburger CarSharing-Verein BeiAnrufAuto e.V. Interessierte ein und hat sich ein besonderes Angebot für Neueinsteigende einfallen lassen.

Wer vom CarSharing noch mehr erwartet als nur günstige Preise bei modernen Fahrzeugen, ist beim ältesten CarSharing-Verein Augsburg bestens aufgehoben, so die ehrenamtlich Aktiven von BeiAnrufAuto e.V. Der Verein bietet neben einem modernen Fahrzeugzugang per App oder Internet und Zugangskarte auch alle Vorteile eines Vereins.


Sozial engagiert und im Verein - so macht CarSharing doppelt Freude

„Wir bieten unseren Mitgliedern regelmäßigen Austausch untereinander und stellen uns auch der sozialen Verantwortung über die eigene Mobilität hinaus“ erläutert Thorsten Frank, stellvertretender Vorsitzender das Konzept des Vereins. „Deshalb arbeiten wir auch mit allen Akteuren zusammen, die denn mit uns kooperieren wollen“ führt Frank weiter aus. Dadurch konnte der Verein sowohl Lösungen für Mobilitätseingeschränkte anbieten als auch Inklusionsfahrzeuge in das Angebot mit aufnehmen. Darüber hinaus kooperiert der Verein BeiAnrufAuto auch vor Ort mit den Königsbrunner Autoteilern und der IGEWO sowie auch überregional mit scouter und Flinkster. Dies erlaubt Mitgliedern mit Ihrem Zugang auch aus über 4.600 Fahrzeuge in ganz Deutschland und im europäischen Ausland einfach auszuwählen und zu buchen wo sie wollen.

Angebot für Neu-Einsteigende bis 31. März

Damit bereits der Einstieg in das CarSharing beim Verein bereits besondere Freude macht, schenkt der BeiAnrufAuto e.V. Neu-Einsteigenden des CarSharing-Angebotes im Verein bis 31.03.17 sogar noch eine eintägige Fahrt inklusive 300 km mit einem BMW i3 dazu. Klar sei bei allen Angeboten des Vereines auch: „Die Basis für alles, was wir anbieten können, sind unsere Mitglieder“ führt Frank weiter aus. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass es Menschen gebe, die neben dem für sich selbst wohl günstigsten Angebot der Stadt gleichzeitig etwas Gutes für andere mit ihrer Mitgliedschaft bewirken wollen.“ so der ehrenamtlich Aktive. Das unterscheide den Verein auch elementar von rein kommerziellen Interessen anderer Anbieter, schließt der stv. Vorsitzende sichtlich bewegt über die Mitmenschlichkeit der knapp 300 Mitglieder ab. Und fügt mit einem Lächeln hinzu „Weitere Mitglieder sind uns dabei selbstverständlich jederzeit willkommen. Denn nur dann können wir auch das weitere soziale Engagement weiter ausbauen.“


Der älteste und größte CarSharing Verein in Augsburg ist seit 16 Jahren aktiv

Der 2001 gegründete Verein BeiAnrufAuto e.V. wurde 2014 mit dem Zukunftspreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet. Mit knapp 300 Mitgliedern und dank Kooperation mehr als 30 Fahrzeugen in Augsburg und Königsbrunn ist der ehrenamtlich organisierte Verein der älteste und größte CarSharing-Verein in Augsburg. Die Fahrzeuge können einfach per App oder Internet sowie Zugangskarte gebucht werden. De Preise starten ab 1 € je Stunde und 18 ct. je km – Sprit und Versicherung mit nur 300 € Selbstbeteiligung inklusive. Der ehrenamtlich aktive Verein bietet zudem gemeinsam mit Partnern wie dem Fritz Felsenstein Haus und der evangelischen Kirchengemeinde St. Thomas zwei sozial verträgliche Projekte für Mobilitätseingeschränkte in Augsburg und Königsbrunn an. Weitere Information zum CarSharing-Verein: www.beianrufauto.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.