Da blieb kein Kind trocken: Fröhlich-feuchter Ausflug zum Fischereihof Salgen

Salgen (pm). Einen lehrreichen, aber auch fröhlich-feuchten Tag hatte auch heuer wieder der Heimatverein Krumbach im Rahmen seines Ferienprogramms in petto: Rund 20 Kinder nahmen an dem Ausflug in den Schwäbischen Fischereihof des Bezirks Schwaben in Salgen teil.

Nach einer Bachsafari mit der Wasserpädagogin Angelika Babl, die den Kindern das Leben unter Wasser zeigte, nach einer spannenden Führung durch die Fischzucht samt Bruthaus und der Fütterung der erwachsenen Fische konnten die Kinder auch Laichhuchen – der ebenfalls Donaulachs genannt wird - bestaunen, Fische von über einem Meter Länge.
Zur Stärkung gab es eine gemeinsame Brotzeit am Lagerfeuer. Nachmittags waren Wasserspiele auf dem Programm, bei welchem die Floßfahrt zur sogenannten „Kanincheninsel“ der Renner war. Da blieb kein Kind trocken.
Das Basteln von Rindensegelschiffen und Flößen samt zugehörigem Stapellauf rundeten den Tag ab. Für die Unterstützung durch einige Mütter sowie durch das Personal des Schwäbischen Fischereihofs bedankte sich der Heimatverein, der den Kindern so einen eindrucksvollen Tag bescheren konnte, sehr herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.