Das Augsburger Jahr 2016 auf 130 Seiten

Dieses Mal ist das Jahrbuch in einem warmen Grünton gehalten. (Foto: Augsburg Journal)

Seit der Jahrtausendwende gibt es in Augsburg eine Jahrbuch-Reihe. Jetzt ist die 16. Ausgabe „Das Augsburger Jahr 2016“ im Augsburg-Journal-Verlag erschienen. Dieses Mal in einem warmen Grünton gehalten. Herausgeber sind Wolfgang Bublies und Walter Kurt Schilffarth.

In zwölf Kapitel werden wichtige Ereignisse aus der Fuggerstadt zusammengefasst. Stadt & Politik, Augsburger Perspektiven, Business, Sport und Kultur werden beleuchtet, aber auch historische Ereignisse, tierisch und kuriose Vorgänge und nicht zuletzt Meldungen aus der Gesellschaft. Überhaupt stehen in dieser journalistisch aufbereiteten Chronik immer wieder die Menschen im Mittelpunkt – Karrieren, Ehrungen, Geburten, Hochzeiten und Jubiläen werden vermeldet, aber auch an die Toten des Jahres wird erinnert.

Zudem gibt es am Seitenrand eine Tagebuch 2016, das für jeden tag des Jahres 2016 jeweils ein Ereignis hervorhebt. Und auch das Wetter 2016 schlägt sich nieder. Kurzum Das ganze Augsburger Jahr auf 130 Seiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.