Das Modular könnte 2018 umziehen

Noch findet das Modular im Wittelsbacher Park statt. Ab 2018 könnte der Standort wechseln (Foto: Kristin Deibl)
Das Modular-Festival könnte bald umziehen - und zwar auf das Gaswerk-Areal. Dieses wird ab Frühherbst umgebaut und soll bis 2018 fertig sein.

Auf dem Gelände erstellen die Stadtwerke ein neues Kulturareal für rund 16,5 Millionen Euro, inklusive Baukosten für die Interimsspielstätte des Theaters. Im April 2018 wird das Stadttheater - läuft alles nach Plan - auf das Gelände ziehen.

Ob ab 2018 dann gar das Modular-Festival dort stattfinden wird, das werde derzeit verhandelt. Die Stadtwerke hätten das Augsburger Festival-Flaggschiff freilich gerne auf ihrem neuen Kulturgelände. Sie stünden daher mit dem Stadtjugendring im Gespräch, bestätigte das Kommunalunternehmen am Mittwochvormittag auf einem Presserundgang.

Verwaltung und Vorbereitung des Festivals finden unabhängig davon auf dem Gaswerk-Areal eine neue Heimat. (lib/jaf)
0
1 Kommentar
9
Markus Frowein aus Augsburg - City | 14.06.2016 | 19:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.