"Deutschlands umweltfreundlichste Busflotte"

Abgasmessungen in der Praxis zeigen: Die neuen Busse der swa sind besonders umweltschonend. Foto: swa / Thomas Hosemann

Die 13 neuen Mercedes-Busse, die die Stadtwerke Augsburg (swa) im März in Betrieb genommen haben, sind deutlich umweltschonender als andere Stadtbusse. Das haben den Stadtwerken zufolge Abgasmessungen im Praxistest ergeben. Die Messergebnisse des Instituts für Angewandte Nutzfahrzeugforschung und Abgasanalytik (Belicon) an der Hochschule Landshut unterstreichen damit die Aussage der swa, dass "in Augsburg Deutschlands umweltfreundlichste Busflotte im Einsatz ist".

Die Forscher haben die Abgaswerte der Mercedes-Busse der Baureihe Citaro NGT mit einem neu entwickelten Motor in der Praxis gemessen, mit einer, dem täglichen Linienbetrieb vergleichbarer Fahrweise und Zuladung. Die Ergebnisse wurden dann mit denen anderer moderner Busmotoren wie Diesel und Diesel-Hybrid nach der neuen Euro-VI-Abgasnorm sowie Erdgasbussen verglichen.

Vor allem der Ausstoß von Stickoxiden sei bei dem neuen Motor unschlagbar gering. So ist der Emissionswert des Stickstoffdioxids (NO2) 50 Mal geringer als bei Dieselmotoren mit neuester Euro-VI-Abgasnorm: nur 0,02 Milligramm pro Kilometer (mg/km) statt 0,96 mg/km - andere Erdgas-Busse mit Euro-VI-Norm liegen bei 0,09 mg/km.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.