Die neue App der Stadtzeitung

Alle News aus Augsburg und Umgebung die mich interessieren, jetzt auf meinem SmartPhone.


Ich bin wohl das, was man einen „Smombie“ nennt. Ein Zombie mit SmartPhone. Ich habe wirklich alle bekannten Apps installiert. Von Facebook über Instagram bis hin zu Snapchat. Aus aller Welt laufen täglich die Nachrichten in meine Hosentasche.
Doch was ist mit den Nachrichten aus der Region? Ehrlich gesagt habe ich manchmal keinen blassen Schimmer, was um mich rum für Neuigkeiten passieren, ich weiß nur, was die Apps mir aus aller Welt präsentieren. Darum lud ich mir die StadtZeitungs-App herunter. Das regionale Nachrichtenportal für Augsburger.

Nach einer kurzen Registrierung mit E-Mail-Adresse und Passwort kamen auch schon die Nachrichten herein. Nicht nur sämtliche Nachrichten aus der Redaktion der StadtZeitung, sondern auch ganz eigene Beiträge von Lesereportern. Scrolle ich mich durch die Timeline, sehe ich gleich die für mich interessanten Artikel. Ganz Augsburg und Umgebung ist hier vernetzt, um News aller Art auszutauschen.

Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen, da es wenige Schaltflächen gibt. Ich startete die App und war sofort drin! Unter der Rubrik „In der Nähe“ habe ich auf Knopfdruck alle Themen und Nachrichten aus meinem Stadtteil. Unter „Ort auswählen“ kann ich aber auch die Nachrichten eines anderen Bezirks einsehen. So bin ich stets auf dem neuesten Stand, was in und um Augsburg los ist. Besonders dieses Feature ist super, da ich gezielt nach Themen aus bestimmten Regionen suchen kann.

Und schon geht es los. Ich kann Beiträge mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren oder mit meinen Freunden per Facebook, Whatsapp oder E-mail teilen. Besonders gut ist auch, dass es für Menschen wie mich, die sich lieber visuell berieseln lassen möchten, Beiträge mit vielen Bildern oder welche mit Text gibt. Man könnte sagen, ich habe meine ganz eigene und individuelle Zeitung in der Hosentasche, nur mit den News die mich interessieren. So kann ich mich abends auf dem Sofa oder morgens beim Frühstück mit meiner Stadt vernetzen und austauschen.

Außerdem: Wenn mir mal etwas auf der Seele brennt, kann ich es einfach hochladen und so anderen Augsburgerinnen und Augsburgern mitteilen. So werde ich quasi selber zum Reporter oder trete mit anderen Lesereportern in Kontakt. Mit nur einem Knopfdruck kann ich Bilder aus meinem Album mit oder ohne viel Text hochladen.
Für mich als Hobbyfotograf war es großartig, als ich kürzlich einige meiner Aufnahmen teilen konnte und direktes Feedback von anderen Augsburgern bekam. Die App der StadtZeitung Augsburg ist eigentlich ein Muss für jeden Augsburger und jeden aus der Umgebung.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.