Ehrenamtlich aktiver CarSharing-Verein BeiAnrufAuto e.V. behauptet sich in Augsburg

Der Augsburger Car-Sharing Verein BeiAnrufAuto Vereine e.V. lädt zur Mitgliederversammlung ein.

In seiner gut besuchten Mitgliederversammlung konnte der ehrenamtlich aktive Vorstand des Car-Sharing Vereins BeiAnrufAuto e.V. am 11.07.16 zum 15-jährigen Bestehen des Vereins eine stabile Entwicklung feststellen. Gegenüber 2014 stiegen die Mitgliederzahlen deutlich und seit dem Markeintritt 2015 eines kommerziellen lokalen Anbieters konnte sich der Verein behaupten. Bei den turnusgemäss anstehenden Vorstandswahlen wurden Matthias Reinsch als Vorsitzender und Thorsten Frank als stellvertretender Vorsitzender wie auch alle weiteren weiterhin Aktiven einstimmig im Amt bestätigt. Der scheidende Schatzmeister Andreas Füg übergab sein Amt an Christiane Mommer-Ralf mit überraschend guten Zahlen.

„Die Vereinsentwicklung ist weiterhin stabil, auch ohne sechsstellige Werbebudgets“ fasst Matthias Reinsch als Vorsitzender den aktuellen Stand zusammen. „Mit dem sozial engagierten Angebot für Mobilitätseingeschränkte und dem zweiten Inklusionsfahrzeug nehmen wir und unsere Königsbrunner Autoteiler in Kooperation mit dem Fritz Felsenstein Haus unsere soziale Verantwortung als selbst ehrenamtlich aktiver Verein sehr ernst“ so der der Vorsitzende weiter. Dank der Kooperationsfreudigkeit des Vereins könne via flinkster, scouter und weiteren Partnern das Angebot seit 2015 sogar bundesweit und im Ausland per App und Vereinskarte genutzt werden, ergänzt sein Stellvertreter Thorsten Frank in seinem Rückblick Vorteile, die der engagierte Verein neben günstigen Preisen ab 1 € pro Stunde für die Fahrzeugmiete bietet. Der Fahrzeugbestand konnte durch zwei weitere Fahrzeuge ergänzt werden und der Verein hat nun auch neue Standorte am Klinkerberg und der Bürgermeister Bohl Straße, zeigt sich Frank erfreut. Auch der Jahres-Abschluss-Bericht des scheidenden Kassenprüfers Andreas Fügt fällt besonders positiv aus, weil es den ehrenamtlich Aktiven im Verein wieder gelungen ist, auch die Finanzen stets im Blick zu halten. Füg übergibt sein Amt aus Zeitgründen an Christiane Mommert-Ralf mit einer schwarzen Null und einem guten Ausblick für 2016.
Als weitere Mitglieder des Präsidiums wurden Julian Brestrich als Fahrzeugwart, Ingo Schmidt als Schriftführer sowie als Besitzer Jürgen Müller, Eva Vogt, Jannik Vogt, Stefan Vogt sowie Stefan Reinsch und Michael Reinsch gewählt. Der alte und neue Vorsitzende dankte allen Aktiven für Ihr bisheriges und künftiges Engagement. Der Verein blicke damit zum 15-jährigen Jubiläum zuversichtlich in die Zukunft für gemeinschaftlich orientiertes CarSharing, schliesst der Vorsitzende ab. Der neue Vorstand trifft sich am 21.07.16 zur konstituierenden Sitzung, das Jubiläumssommerfest des Vereines findet am 29.07. auf dem Stadtmauerfest statt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.