Ein kleines Glück

Damit er groß und stark wird – Joana Müller freut sich über den Riesenhunger des kleinen Moskito

Tierschutz/Winzige Katzenbabies finden Zuflucht im Tierheim


Augsburg. Mücke, Moskito und Zanzara heißen die drei jüngsten Neuzugänge im Tierheim. Von den Namen darf man durchaus auf die Größe der Katzenkinder schließen. Ihre Mutter wurde leider auf einem Bauernhof bei Aichach überfahren. Glücklicherweise brachte der verantwortungsvolle Landwirt die drei Kleinen sofort ins Tierheim, wo sie liebevoll betreut werden.

Tag und Nacht kümmert sich Tierpflegerin Joana Müller um die Kleinen, die alle drei bis vier Stunden gefüttert und massiert werden müssen. „Kein leichter Job,“ seufzt die ‚Ersatzmutter‘, „aber ich tue es gern. Die drei süßen Racker haben eine Chance im Leben verdient.“

Behalten will sie aber keines ihrer ‚Ziehkinder‘, die eigenen beiden Katzen würden ihr das wohl verübeln. So werden Mücke, Moskito und Zanzara in etwa sechs Wochen an katzenliebe Menschen vermittelt.

Tierheim Augsburg, Holzbachstr. 4c, Tel. 08 21/455 290-0, Besuchszeiten Mo, Mi, Fr 13.30 – 17, Sa 10 – 12 Uhr, www.tierheim-augsburg.de (es)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.