Eine „nachhaltige“ Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Augsburg BUND Naturschutz e.V. (BN)

Dr. Günter Bretzel (Vortrag Garchinger Heide)
Nachhaltigkeitstour, Garchinger und Inniger Heide und vieles mehr - Ein Einblick in die vielseitigen Tätigkeiten der Ehrenamtlichen in der Ortsgruppe des BN.

Bericht von Barbara Hof und Claudia Klemencic, Fotos: Lisa Frank

Am Freitag, den 24.11.2017, trafen sich die Mitglieder der Ortsgruppe Augsburg BUND Naturschutz e.V. in guter Laune zur Jahreshauptversammlung. Der Extra-Raum in der Maximiliansklause füllte sich zunehmend und Christa Schalk als Vertreterin der Vorsitzenden Ann Shaw konnte sich über ca. 40 Besucher freuen. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstands stellten einige ehrenamtliche Mitarbeiter ihre Projekte vor: Da war zum einen die „Nachhaltigkeitstour“, eine ökologische Einkaufstour vom Juni 2017 durch die Innenstadt, die Pia Winterholler mit ihren Fotos den Zuhörern nacherlebbar machte. Nachhaltige Geschäfte sollen im Alltag helfen, einen kleinen Beitrag zum umweltverträglichen Konsum zu leisten.
Mehr dazu mit einem Kurzfilm zum Thema unter: https://augsburg.bund-naturschutz.de/ortsgruppen/a...
Peter Häußinger stellte die Biotoppflege der Ortsgruppe Augsburg in Zahlen vor, eine wichtige Tätigkeit, die immer viele Mithelfer benötigt.
Dr. Günter Bretzel erzählte begeistert von der Exkursion zur Garchinger Heide, wo sehr viele Küchenschellen wachsen, dank der guten Pflege in dem Naturschutzgebiet. Zum Schluss genossen alle noch ein paar Bilder von Bernhard Uffinger von Flora und Fauna in der Inniger Heide, die so wunderbaren Arten wie die Silberdistel und die Furchenwespe beheimatet. Ein neues Vorstandsmitglied stellte sich vor, Torsten Metzger (arbeitet im Landesamt für Umwelt) wird ab sofort den Vorstand mit seinem Wissen und Mithilfe unterstützen. Weiterhin werden ehrenamtliche Helfer gesucht, dazu Informationen hier: https://augsburg.bund-naturschutz.de/ortsgruppen/a...
Das nächste Offene Treffen findet am Di, 19. Dezember um 19:30 Uhr im Ana Cafe, Annahof statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.