Fahrquadrille feiert Premiere

Bald geht’s los: Pferd International auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem steht in den Startlöchern. (Foto: Schreiner)
Bald geht’s los: Pferd International, auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem, steht in den Startlöchern.
Von Donnerstag, 5., bis Sonntag, 8. Mai, öffnet Süddeutschlands größte Freiluftveranstaltung rund um das Pferd ihre Tore. Traditionell gibt es jedes Jahr etwas Neues bei der Pferd International München, denn die veranstaltende Hippo GmbH lässt sich immer wieder etwas Tolles einfallen. Da diesmal kein Fahrturnier über die Bühne gehen wird, sind die Fahrer an der Reihe. Und da haben sich die Aktiven etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Georg Bacher aus dem Leitzachtal und Claus Luber sind zwei alte Hasen, wenn es um den Fahrsport in Kombination mit tollen Shows geht. Extra für die Pferd International München studieren sie eine Fahrquadrille aus Einspännern ein. Das Schmankerl: Alle Fahrer und Pferde, die sich bei dieser Quadrille zeigen, präsentieren ihre Pferde auch im Schauprogramm. Ob Shettys oder Friesen, Kaltblüter oder Tinker – unzählige Pferderassen werden bei diesem Spektakel mit von der Partie sein und das Publikum begeistern. Und selbstverständlich wird auch der Allgäuer Zehnerzug dieses Jahr die Zuschauer begeistern

Alle weiteren Informationen gibt es unter: www.pferdinternational-muenchen.de) .
(Martina Scheibenpflug)

Wir verlosen 5x2 Tickets.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
1 Kommentar
9
Rita Keller aus Augsburg - Haunstetten | 14.04.2016 | 21:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.