Feiern mit Dirndl und Lederhose

Wer sein Dirndl und seine Lederhose schon vor dem Plärrer aus dem Schrank holen will, hat dazu am Samstag, 18. August, die Gelegenheit. Die City Initiative Augsburg (CIA) unter Leitung von Geschäftsführer Heinz Stinglwagner veranstaltet zum fünften Mal die „Augsburger Tracht- Nacht“ im Ratskeller. Heute startet der Kartenverkauf.



Vor mehr als fünf Jahren beobachtete Stinglwagner zum ersten Mal einen „Trend zur Tracht“: Immer mehr Menschen besuchten den Augsburger Plärrer in traditionell bayerischer Kleidung. „Aber von Plärrer zu Plärrer dauerte es immer so lange“, erinnert er sich. Damit die Menschen in der Region Augsburg die Möglichkeit haben, ihre Tracht öfter auszuführen, rief er die „Tracht- Nacht“ ins Leben. Bis zu 400 Trachtenfans können schon vor dem Augsburger Herbstplärrer im Ratskeller zünftig bayerisch miteinander feiern und sich auf Schwabens größtes Volksfest und die „Wiesn“ einstimmen.

Die Veranstaltung könnte durchaus in größerem Rahmen stattfinden, denn die Nachfrage nach den Karten ist immer wesentlich höher, als der Ratskeller Platz hat. Die CIA hat dennoch niemals daran gedacht die „Tracht-Nacht“ zum Beispiel auf den deutlich geräumigeren Plärrer zu verlegen. „Wir freuen uns über die 400 Gäste, die wir empfangen können. Aber wir wollen das Ambiente des Ratskellers nicht verlassen und das Ganze nicht vergrößern“, macht Stinglwagner deutlich.

Die „Tracht-Nacht“ bietet neben zünftiger Atmosphäre und bayerischen Schmankerln auch ein umfangreiches Programm, um die Gäste von 19 bis 1 Uhr zu unterhalten. Neben Gewinn- und Aktionsspielen des Hauptsponsors Galeria Kaufhof werden die Tänzer der „Schuhberger Deuplattler“ und die Partyband „Chari Vari“ im traditionell bayerischen Stil für Stimmung sorgen.

Eingeladen sind alle Liebhaber der typisch bayerischen Lebensart ab 16 Jahren. Oberste und einzige Regel ist: Mitfeiern darf nur, wer in Dirndl oder Lederhosen kommt – quer durch alle Altersgruppen. „Das ist ja das Tolle an der Tracht- Nacht“, meint Stinglwagner. „Wir haben die verschiedensten Leute da. Alle haben nur eines gemeinsam: Sie sind gut drauf.“

Der Kartenvorverkauf beginnt am morgigen Samstag, 4. August, um 11 Uhr. Karten gibt es nur im Ratskeller. Wer teilnehmen will, sollte sich schnell Tickets sichern: Sie sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.