Fertig bis 2025

Fertig bis 2025 Bis zum Jahr 2025 soll das Klinikum generalsaniert sein. Foto: Anastasia Trifanova
Es läuft gut bei der Generalsanierung des Klinikums Augsburg. Das sagt zumindest Klaus Beekmann, Leiter Facilities Management und Projektleiter der einzelnen Baumaßnahmen.

Tatsächlich ist bereits viel erreicht: Vor kurzem wurden 16 der insgesamt 24 neuen Operationssäle eingeweiht, im Oktober sind die restlichen acht fertig. Mit dem Neubau des Zentral-OPs ist der zweite Bauabschnitt der Generalsanierung abgeschlossen. Auch der dritte Bauabschnitt ist mit der Inbetriebnahme der neuen Kinderklinik Augsburg und des Mutter-Kind-Zentrums Schwaben im Herbst 2014 bereits umgesetzt. Mit dem Anbau West, der das Intensivzentrum aufnehmen wird, sowie der Errichtung eines Ausweichgebäudes für die Aufnahme der Stationen während der weiteren Sanierung im Bestand haben die Bauabschnitte 4 und 5 von insgesamt 14 Bauabschnitten begonnen.

Dennoch stellt die Sanierung bei laufendem Betrieb eine große Herausforderung dar, denn die Belastung für Patienten und Mitarbeiter soll so gering wie möglich bleiben. Wie das gelingt, erklärt Beekmann am Beispiel der Bettenhäuser: "Wir sanieren die komplette Fassade, entkernen das gesamte Innenleben und ziehen die vier Gebäudeflügel schrittweise durch Auslagerung in ein Ausweichgebäude um. So wollen wir bis 2025 das komplette Klinikum mit mehr als 1700 Betten generalsaniert haben."

Die andere große "Baustelle" ist die Umwandlung in eine Universitätsklinik. Vor einigen Wochen hat der bayerische Ministerrat die Übernahme des Klinikums Augsburg Ende 2018 beschlossen. Ein Jahr zuvor soll die Medizinische Fakultät errichtet werden - für Beekmann ist das mit einigen Herausforderungen verbunden. So fehlt etwa ein Campus für die Studenten völlig.

Ausreichend Fläche ist laut Beekmann vorhanden, alles Wichtige könne zentral organisiert und strukturiert aufgebaut werden. "Augsburg wird ein sehr attraktiver Standort für die medizinische Ausbildung sein, da sind wir sehr zuversichtlich", sagt Beekmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.