Filmpremiere bei KDFB Frauenfilmreihe - Augsburger Friedenspreisträgerin zu Gast

Wann? 10.05.2017 19:00 Uhr

Wo? LILIOM, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg DE
Augsburg: LILIOM | Sumaya Farhat-Naser, eine palästinensische Christin, setzt sich seit Jahrzehnten für ein friedliches Miteinander von Palästinensern und Israelis ein. Nach ihrer Überzeugung ist der Friede die einzige Option zum Überleben. Für ihr unermüdliches und unerschrockenes Engagement für den Frieden wurde sie 2000 mit dem Augsburger Friedenspreis geehrt.
Im Vorfeld des Gespräches mit Farhat-Naser wird im Rahmen der KDFB Frauenfilmreihe am Mittwoch, 10. Mai 2017, um 19 Uhr im Liliom (Unterer Graben), in Augsburg erstmals der Film Gaza Surf Club gezeigt. Er berichtet von einer jungen Generation, die in Gaza zwischen Israel und Ägypten gefangen ist und von der Hamas regiert wird. Sie hat genug von Besetzung, Krieg und religiösem Fanatismus. Einige von Ihnen zieht es zu den Stränden, denn sie haben eine ganz eigene Art des Protests gefunden: Surfen. Gaza Surf Club ist ein Film voller Hoffnung, der zeigt, dass auch in Krisengebieten junge Menschen leben, mit denen wir uns identifizieren können, welche die gleichen Träume und Wünsche haben, wie ihre Altersgenossen auf der ganzen Welt. 2013 wurde das Projekt Gaza Surf Club mit dem Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet. Seine Weltpremiere feierte der Film auf dem Toronto International Film Festival (TIFF 2016).
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.