Fit fürs Berufsleben: 23 neue Auszubildende bei den Stadtwerken Augsburg

23 Auszubildende sind jetzt bei den Stadtwerken Augsburg (swa) ins Berufsleben gestartet.

23 neue Mitarbeiter haben jetzt mit dem neuen Ausbildungsjahr ihren Berufseinstieg bei den Stadtwerken Augsburg (swa) begonnen. Mit insgesamt 93 Auszubildenden in zehn Ausbildungsberufen sind die Stadtwerke Augsburg einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Interessenten für einen Ausbildungsplatz 2018 können sich ab sofort bei den swa bewerben.

Die Ausbildung bei den Stadtwerken ist so vielfältig wie das Unternehmen selbst mit seinen Kernbereichen Energie, Telekommunikation, Trinkwasser und Verkehr. In diesem Jahr beginnen zwei Fachkräfte im Fahrbetrieb, sechs Industriekaufleute, sechs Elektroniker, drei Anlagenmechaniker, drei Industriemechaniker ein Kraftfahrzeugmechatroniker, ein Vermessungstechniker sowie ein Industrieelektriker ihre Ausbildung.

Außerdem werden bei drei dualen Studiengängen Studenten mit den Schwerpunkten BWL und Wirtschaftsinformatik ihre ersten beruflichen Schritte bei den swa machen.

Acht Ausbilder speziell für 93 Nachwuchskräfte

Dass die Stadtwerke auch bei der Ausbildung großen Wert auf Qualität legen, zeigt, dass sich acht Ausbilder speziell um die Nachwuchskräfte kümmern. Das ist sicher mit einer der Gründe, warum die Ausbildung bei den Stadtwerken nicht nur fundiert, sondern im wahrsten Sinn des Wortes „ausgezeichnet“ ist. Das beweisen jedes Jahr sehr gute Abschlüsse bis hin zu Kammersiegern auf Landesebene.
Interessenten für einen Ausbildungsplatz 2018 können sich ab sofort bei den swa bewerben. Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen, Voraussetzungen oder Vergütung im Internet www.sw-augsburg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.