FOM stellt neues Studienangebot auf der GEZIAL vor

Wann? 03.02.2017 10:00 Uhr bis 03.02.2017 16:00 Uhr

Wo? Kongresshalle, Augsburg DE
Augsburg: Kongresshalle | Die FOM Hochschule erweitert zum kommenden Wintersemester das ausbildungs- und berufsbegleitende Studienangebot im Gesundheitssektor. Neu an der FOM Augsburg sind ab Herbst die Bachelor-Studiengänge „Pflegemanagement“ und „Soziale Arbeit“. Die FOM stellt das neue Angebot auf der GEZIAL, der 3. Berufsbildungsmesse für Gesundheits- und Sozialberufe, am Freitag, 3. Februar, 10 bis 16 Uhr, Kongresshalle Augsburg, vor.

"Pflegemanagement"

Der neue Bachelor-Studiengang „Pflegemanagement“ qualifiziert Mitarbeiter in Gesundheits- und Pflegeberufen für eine leitende und interdiziplinäre Tätigkeit in Pflegeeinrichtungen. Das Studium verbindet klassisch wirtschaftswissenschaftliche Fächer mit Inhalten, die spezifisch auf den Pflegesektor ausgerichtet sind. Diese reichen von konkreter Pflegediagnostik und -intervention bis hin zu den Grundzügen des deutschen Pflegesystems. Als angehende Führungskräfte erwerben die Studierenden darüber hinaus wertvolles Know-how im Personal- und Projektmanagement oder z. B. auch in der psychologischen Gesprächsführung.

Theorien der sozialen Arbeit

Im Bachelor-Studiengäng „Soziale Arbeit“ erlangen die Studierenden neben Grundlagenwissen über den Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems, Theorien der Sozialen Arbeit und Soziologie auch Kenntnisse in Psychologie und psychologischer Gesprächsführung, wodurch ihnen vermittelt wird, wie soziale Ungerechtigkeit und Ungleichheit entstehen. Auch Fachwissen rund um rechtliche und finanzielle Fragestellungen in der Sozialen Arbeit wird thematisiert. Im Verlauf des Studiums widmen sich die Studierenden Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit, wie z.B. der Beratung und Begleitung im Hinblick auf Selbstreflexion und Konfliktmanagement, zielgruppenbezogene Handlungsfelder wie Kinder-, Jugend-, Alten-, Behindertenarbeit, übergreifende Handlungsfelder wie Erziehung und Bildung sowie interkulturelle Soziale Arbeit. Ebenfalls werden die Studierenden methodisch geschult.

Mit dem Bachelor-Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ hat die FOM Hochschule bereits einen sehr nachgefragten Studiengang im Angebot. Das Wissen, das dort vermittelt wird, ist flexibel in verschiedenen Berufen der Gesundheitswirtschaft einsetzbar. „Alle Studiengänge qualifizieren für administrative oder pflegerische und psychologische Aufgaben in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens“, so Geschäftsleiterin Cornelia Windisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.