Fotowettbewerb „Kulturerbe Stadtmauer“ eröffnet

Um das Kulturerbe der Augsburger Stadtmauer dreht sich alles beim Fotowettbewerb des Augsburger Stadtmauervereins. Bis zum 10.07.2016 werden dabei eindrucksvolle, künstlerische und kreative Bilder zum Kulturerbe der Augsburger Stadtmauer gesucht.

Ob malerische Ecken, beschädigte Stellen, individuelle Lieblingsorte, Kleinod oder lustige Begebenheiten an der Augsburger Stadtmauer, die Augsburger Stadtmauer verfüge über viele wertvolle Schätze, so der Verein. Ziel der Aktion sei es, die Sammlung ausdruckstarker Bilder anschließend allen zugänglich zu machen und via facebook auch über die ersten Plätze abstimmen zu lassen. Die besten Bilder werden anschließend im Rahmen des Stadtmauerfestes am Wertachbrucker Tor vom 29.07.- bis 08.08.2016 auf dem Festgelände ausgestellt. Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite des Augsburger Stadtmauervereins zu finden.

„Die Stadtmauer ist ein für Augsburg heute wie früher bedeutender Ort, an dem Geschichte, Kultur und Erholung aufeinander treffen“ erläutert Thorsten Frank, Vorstand im Augsburger Stadtmauerverein die Motivation zur Ausschreibung des Wettbewerbs. Das Bild mit den meisten Likes auf facebook erhalte sodann den Hauptgewinn, immerhin 300 Euro, so Frank weiter. Platz zwei dürfe sich über 200 Euro und Platz drei über 100 Euro freuen. Der 4.-10. Platz erhalte je eine Dauereintrittskarte für das Stadtmauerfest 2016. Die ehrenamtlich Aktiven im Verein seien schon ganz gespannt, welche Bilder auf dem Stadtmauerfest 2016 am Wertachbrucker Tor vom 29. Juli bis 08. August ausgestellt werden, so Frank weiter. Damit die Stadtmauer sodann auch weiter im Fokus bleibe, werde mit der Teilnahme auch das Recht zur zeitlich und räumlich unbeschränkten Nutzung für den gemeinnützigen Verein eingeräumt, erklärt Frank die Teilnahmebedingungen. „Damit sei auch gewährleistet, dass die tollen Bilder nicht für die Schublade gemacht werden, sondern zum dauerhaften Erhalt dieses einmaligen kulturellen Erbes der Stadt eingesetzt werden könnten“ freut sich der Vereinsvorstand.

Der ehrenamtlich aktive Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Stadtmauer und seine Bedeutung für die Stadt ins Bewusstsein zu rücken und mit Aktionen und Aktivitäten den Erhalt der Augsburger Stadtmauer zu fördern. Dank Spenden, wie etwa durch Einnahmen aus dem Stadtmauerfest leistet der Verein auch finanziell dazu einen wichtigen Beitrag. Er hat bereits 50.000 EUR u.a. aus Einnahmen durch das erste Fest am Wertachbrucker Tor 2012 an die Stadt für die Sanierung der Stadtmauer gespendet. Diese wurden unter anderem für Bereiche beim Kräutergarten und am Lueginsland eingesetzt. 2016 richtet der Verein vom 29.07. bis 08.08. das nächste Stadtmauerfest am Wertachbrucker Tor aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.