Heilsame Begegnungen

Wärme spüren, Kontakt halten, Verantwortung übernehmen – Tiere können Menschen so viel geben (Foto: Nicolas Hagele)

Angebot/Wie Tiere Menschen helfen können


Augsburg. Sie hören zu, sie werten nicht, sie geben dem Alltag Struktur – Tiere können Menschen auf vielerlei Art zur Seite stehen. Darauf gründet die ganzheitliche Tiergestützte Interaktion, kurz TGI. Zu ihr gehören begleitete Aktivitäten mit Tieren im Allgemeinen ebenso wie tiergestützte Pädagogik und Therapieformen. Ob Familien, Kinder und Jugendliche oder Senioren, „der gezielte Einsatz von Tieren in erzieherisch-pädagogisch-therapeutischen Praxisfeldern stärkt vorhandene Ressourcen und setzt fördernde Impulse“ bestätigt auch Sabina Gaßner, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V.

Seit Kurzem bieten daher eigens geschulte Mensch-Tier-Teams tiergestützte Fördermaßnahmen für unterschiedliche Anliegen. Das vielseitige Angebot umfasst Anti-Angst-Training, Bewegungsaktivierung und Immunstärkung ebenso wie etwa biografische Arbeit oder psychosomatische Ansätze. Ziegen, Kaninchen und Hunde haben sich als tierische Partner besonders bewährt, auf ihr Wohlergehen wird bei TGI-Aktionen ebenso sorgfältig geachtet wie auf das der beteiligten Menschen. (es)

Näheres in der TGI-Sprechstunde, jew. donnerstags 14 – 17 Uhr oder nach Vereinbarung, Gut Morhard, Landsberger Str. 144, Königsbrunn, Tel. 08231/340 66 66, tgi@tierschutz-augsburg.de, www.gut-morhard.de/gut-morhard/mensch-und-tier

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.