Hunde besuchen Diesel-Gymnasium

Ganz entspannt – Labrador-Mischling Leni genießt als ‚Botschafterin des Tierschutzvereins‘ jede Menge Streicheleinheiten

Spendenaktion/ Tierschutzverein bedankt sich bei engagierten Achtklässlern


Augsburg. Leni und Lucca waren die Stars bei ihrem Besuch der Klasse 8e des Rudolf-Diesel-Gymnasiums in Augsburg-Hochzoll! Zwei Stunden vergingen wie im Flug: Geduldig ließen sich die beiden gutmütigen Labrador-Mischlinge streicheln, Tierschutzvereinsvorsitzender Heinz Paula beantwortete währenddessen gern jede Frage der wissbegierigen Schülerinnen und Schüler.

Eigentlich erhalten die Hunde auf Gut Morhard ihr Gnadenbrot. An diesem Tag aber begleiteten sie Paula, um sich bei den Achtklässlern und deren Lehrerin Martina Zens für ihre Spende in Höhe von 281 Euro zu bedanken. Die jungen Leute entwickelten die Idee, nachdem sie sich auf Gut Morhard anschaulich über Tierhaltung und Tierschutz informiert hatten und davon begeistert waren. Um das Tierparadies zu unterstützen, sammelten sie freiwilliges „Eintrittsgeld“ und informierten an ihrer Schule in mehreren Aktionen, zum Beispiel am Elternabend und mit Kuchenverkauf in den Pausen, über die Aufgaben von Gut Morhard.

„Im Namen all unserer Tiere“ bedankten sich Paula, Leni und Lucca herzlich bei den jungen Tierfreunden. Außerdem hofft Paula, „dass möglichst viele Kinder und Jugendliche Gut Morhard besuchen – und natürlich auch dem tollen Beispiel der 8e folgen!“ (es)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.