Jahresrückblick 2016 in Bildern und Buchstaben: Das war los in Augsburg und Umgebung

Bauprojekte, Bürgerprotest und bedeutende Ballspiele: In Augsburg und Umgebung ist einiges passiert. Die Themen des Jahres von A bis Z.

Von A wie dem allgegenwärtigen Augsburger Theater bis Z wie Zeitreise, die heuer die Friedberger Zeit ermöglicht hat: In der Region war in diesem Jahr einiges geboten.

Besonders viel Wirbel entstand immer dann, wenn Bürger gegen Großprojekte protestierten: In Augsburg machte etwa eine Bürgerinitiative gegen die Schuldenfinanzierung der Theatersanierung mobil, der Trassen-Kampf um die Linie 5 ging 2016 in die x-te Runde, im südlichen Landkreis positionierten sich Anwohner und Naturschützer gegen die Osttangente und in Gersthofen nahm der Widerstand gegen den Abriss der Strasser Villa bedrohliche Dimensionen an. Gegen die drohende Umsiedlung des Sprachenzentrums an der Uni Augsburg wegen des neuen Medizincampus protestierten gegen Jahresende Studenten, während Vertreter aus Politik und Wirtschaft den Standort für die neue Universitätsklinik feierten.
Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie, wer sonst noch feiern konnte und wer eher nicht.

Den alphabetischen Jahresrückblick schrieben
die StaZ-Redakteure Janina Funk und David Libossek
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
10
Peter Libossek aus Augsburg - City | 30.12.2016 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.