Jakober Kirchweih unter neuer Führung

Jakoberkirchweih Pastor Wolfgang Bay (von links), Pfarrer Friedrich Benning, Sabine Hofmann (Stadtteilverein Jakobervorstadt) und Stadtpfarrer Florian Geis präsentieren stolz das Programm der Jakober Kirchweih. Foto: Anna Wilhelm

Die Jakobuswoche vom Samstag, 18. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, steht unter einem neuen Stern. In diesem Jahr übernimmt nämlich nicht die Stadt Augsburg, sondern die Kirchengemeinde und der Stadtteilverein die Verantwortung für die Kirchweih.

Nicht nur das, weiters wird es in diesem Jahr auch einen Festplatz um die Kirche geben. Für die Kirche am wichtigsten ist aber, dass das Fest wieder zu einem richtigen "Pilgerfest" wird. Obwohl die Stadt Augsburg nun nicht mehr Träger der Kirchweih ist, wurde diese sehr durch die Stadt, insbesondere durch Ordnungsreferent Dirk Wurm, unterstützt.

Am Samstag, 18. Juli, beginnt die Kirchweih mit einer Andacht zum ökumenischen Pilgerweg nach Hinterschellenbach.

Am Sonntag, 19. Juli, findet ein Festgottesdienst zur Jakobuswoche mit Ehejubiläen und anschließendem Sektempfand statt. Insgesamt wird in diesem Jahr verstärkt gepilgert und gebetet. Die Abende an den Wochenenden werden beendet mit musikalischer Unterhaltung, unter der Woche finden größtenteils Vorträge, aber auch Auftritte von Musikern statt.

Ein Höhepunkt wird am Samstag, 25. Juli, eine Sternwallfahrt nach Augsburg sein, die Kinder kommen auch nicht zu kurz. Denn für sie gibt es eine Rallye, Suchbilder, Basteln, Muschelketten machen und vieles mehr.

Das größte Highlight der Kirchweih wird ein Konzert der Canons sein, die Lieder von den Beatles, Elvis Presley, den Rolling Stones und natürlich von Roy Black spielen.

von ana
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.