Jugend im Parlament

Zwei Jugendliche aus Augsburg nehmen am Planspiel Jugend und Parlament im Deutschen Bundestag teil und dürfen vier Tage lang Abgeordnete sein.

"Am meisten freue ich mich darauf, selbst im Plenarsaal sitzen zu dürfen, wie eine richtige Abgeordnete", sagt Anja Hupfer. Die 17-jährige Gymnasiastin am Maria Stern Gymnasium ist eine von zwei Jugendlichen, die von der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr für die Veranstaltung "Jugend und Parlament" nominiert wurden. Vom 13. bis 16. Juni stellen 315 Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren in Berlin nach und lernen die Arbeit der Abgeordneten kennen. Bei der abschließenden Debatte im Plenarsaal werden 48 Redner aus allen Spielfraktionen ans Pult treten und versuchen, Mehrheiten zu gewinnen.

Zum Programm gehören auch ein Besuch im Abgeordnetenbüro sowie das Zusammentreffen mit Politikern wie dem Bundestagspräsidenten Norbert Lammert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.