Klassisch, jung und erfolgreich

Die Nachwuchsmusiker von Juventhusias errangen das Prädikat „hervorragend“. (Foto: privat)
Nachwuchsmusiker aus der Region Augsburg haben beim neunten Bayerischen Orchesterwettbewerb im Bayerischen Rundfunk in München abgeräumt. Juventhusias, die Schwäbische Opern- und Orchesterakadamie, errang das Prädikat „hervorragend“. Ebenso wie das Symphonieorchester des Augsburger Gymnasiums bei St. Stephan erhielten die Musiker aus Neusäß einen von vier Sonderpreisen.

Bei einem Wettbewerb in zwei unterschiedlichen Kategorien teilzunehmen, das ist schon etwas Besonderes. Wenn es sich dabei um einen Orchesterwettbewerb handelt, dann liegen neben der umfangreichen musikalischen Vorbereitung auch gewaltige organisatorische und logistische Planungen auf dem langen Weg, bis beide Orchester schließlich auf der Bühne sitzen und ihr Wertungsspiel absolvieren können. Einer solchen Doppelwertung im Bayerischen Orchesterwettbewerb hat sich der Augsburger Musikpädagoge Ulrich Graba vor Kurzem gleich mit zwei Orchestern in den Studios des Bayerischen Rundfunks in München gestellt. Er kann stolz auf seine jungen Musiker sein, denn unter den 28 teilnehmenden Orchestern waren sie mehrfach erfolgreich.

Den 16 Musikern von Juventhusias aus Neusäß wurde in der Kategorie Jugendkammerorchester das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ verliehen – mit 23,4 von 25 möglichen Punkten.
Mit dem Symphonieorchester des Gymnasiums bei St. Stephan aus Augsburg erreichte Graba in der Kategorie Jugendsymphonieorchester 21,2 Punkte und das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Beide Orchester haben nun die Option, beim Bundeswettbewerb im Mai in Ulm teilzunehmen.

Außergewöhnlich ist auch, dass der Bayerische Rundfunk den beiden Orchestern noch zusätzlich zwei von nur vier Sonderpreisen zuerkannt hat. Dabei bekommen die Ensembles die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen mit den Tonmeistern des BR in München eine CD aufzunehmen. Graba führt seit fast zehn Jahren die klassischen Ensembles am Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg. Um besonders begabte junge Menschen unabhängig von Schule oder Studium weiter fördern zu können, hat er in Neusäß zusätzlich den gemeinnützigen Verein Juventhusias gegründet.
Wer die jungen Musiker von Juventhusias erleben möchte, hat dazu im kommenden April Gelegenheit: Dann ist das Orchester mit Gerhard Siegel im Parktheater Göggingen zu Gast.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.