Kostenloser Informationsabend der Caritas-Suchtfachambulanz am Dienstag, den 10.01.2017 um 18:30 Uhr

Wann? 10.01.2017 18:30 Uhr

Wo? Caritas-Suchtfachambulanz, Auf dem Kreuz 47, 86152 Augsburg DE
Augsburg: Caritas-Suchtfachambulanz |

Was muss ich tun, um künftig wieder einen Führerschein zu erhalten? Wie kann ich mich auf das Medizinisch-Psychologische Gutachten vorbereiten, welche Nachweise muss ich erbringen und wann sollte ich dies machen?

Diese Fragen und mehr werden bei einem kostenlosen Informationsabend in der Caritas-Suchtfachambulanz Augsburg von der Sozialpädagogin Fr. Marjanovic´ beantwortet. Personen, die ihren Führerschein aufgrund Alkohol- oder Drogenkonsums verloren haben, erhalten fundierte Informationen darüber, welche Schritte zu unternehmen sind, um den Führerschein wieder zu erlangen und um unnötige Kosten zu vermeiden oder wertvolle Zeit zu verlieren. Ein spezielles Gruppenangebot zur Vorbereitung auf die Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) wird von der Kursleiterin ausführlich dargestellt.
Darüber hinaus werden Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten bei schwerwiegenderen Alkohol- oder Drogenproblemen aufgezeigt und erklärt.
Interessenten haben dann auch die Möglichkeit, ein weiteres kostenloses Einzelberatungsgespräch zu vereinbaren. Der nächste MPU-Vorbereitungskurs beginnt am Donnerstag, den 02. Februar 2017.
Die Informationsveranstaltung findet in den Räumen der Suchtfachambulanz der Caritas statt. Telefonische Anmeldung ist erwünscht.

Termin für den Infoabend: Dienstag, 10.01.2017 um 18:30 Uhr

Adresse: Auf dem Kreuz 47, 86152 Augsburg, Tel. 0821 3156-432
Um telefonische Anmeldung wird gebeten

Voraussichtliche Kurstermine:

Do 02.02.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do. 09.02.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Sa. 11.02.17, 08.30 – 12.00 Uhr
Do 16.02.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do 23.02.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do 02.03.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do 09.03.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do 16.03.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Do 23.03.17, 18.30 – 20.00 Uhr
Sa 25.03.17, 08.30 – 12.00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.