Kunst für den Frieden

Das Kulturamt sucht für das Kunstprojekt zum Hohen Friedensfest, wie hier am Grandhotel Cosmopolis. Foto: pm

Das städtische Kulturamt und die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) suchen eine Außenfassade zur Gestaltung eines Wandbilds im Friedensfestprogramm 2015.

Seit 2013 ist die künstlerische Bemalung einer Häuserfassade, ein sogenannter Mural, fester Bestandteil des Rahmenprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest. 2013 entstand das erste Mural zum Thema „Protest“ am Gebäude des Verbands für soziale Dienste, 2014 ein Bild zum Thema „Heimat“ am Grandhotel Cosmopolis.

Um das große Potenzial der Kunst im öffentlichen Raum weiterhin zu nutzen und um auf gesellschaftsrelevante Themen in der Friedensstadt Augsburg aufmerksam zu machen, wird zur Fortsetzung der Serie eine Hauswand gesucht.
Die Motivauswahl und Bemalung erfolgt durch professionelle Künstler und in Abstimmung mit dem Hausbesitzer. Alle entstehenden Kosten tragen die Organisatoren.

Nähere Informationen gibt es per E-Mail an friedensstadt@augsburg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.