La Strada: Straßenkünstler-Festival in Augsburg gestartet

Drei Tage lang verwandeln Straßenkünstler aus der ganzen Welt, u. a. aus Argentinien, Spanien, Brasilien und Chile, die Augsburger Innenstadt in einen magischen Ort voller Artistik, Clownerie, Jonglage und Tanz. Auf den Bühnen am Rathausplatz und Holbeinplatz (Altstadt, Nähe Komödie) ist auch 2017 einiges geboten, wie etwa waghalsige Artistik an einer 6 Meter hohen Stange, Beatbox, Breakdance, Diabolo, Jonglage und Comedy. Natürlich haben die Künstler zusätzlich auch immer noch ein paar Überraschungen im Gepäck.

Da auch den Augsburger (Nachwuchs-)Künstlern eine Gelegenheit geboten werden soll, ihr Können zu zeigen, wird das Vorprogramm in diesem Jahr von 3 tollen Gruppen gestaltet: Der Sportakrobatikverein Augsburg, die STAC Festival-Crew und die DA F.U.N.K. TANZ STUDIOS.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.