LEW-Wettbewerb „Leistung lohnt 2016“

"Leistung lohnt!" – Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region erhalten von LEW für ihre sportlichen und kreativen Leistungen je 1.500 Euro für neue Wettkampfkleidung. Bildnachweis: LEW/Franzisi

Neue Wettkampfkleidung für zehn Jugendsportmannschaften aus der Region – insgesamt 15.000 Euro Preisgeld


Zehn Jugendsportmannschaften aus der Region können sich über neue Trikots und Trainingsanzüge freuen: Für ihre kreativen Bewerbungen erhielten die Teams im Rahmen des Wettbewerbs „Leistung lohnt“ von den Lechwerken (LEW) jeweils 1.500 Euro für neue Wettkampfkleidung. Am vergangenen Freitag fand in der WWK Arena die Preisverleihung statt. Dabei überreichte LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann die Trikots und Trainingsanzüge an die Gewinnerteams und ihre Trainer.

Folgende Jugendsportmannschaften haben bei „Leistung lohnt 2016“ gewonnen:

DJK Göggingen, Cricket
EV Königsbrunn, Eishockey, Knaben
FC Langweid, Volleyball, U16 w
JFG Grünbachtal, Fußball, U11 m
SV „Gut Glück“ Bubesheim, Schützenjugend
TC Kühlenthal, Tanzen
TSV Diedorf, Tanzen
TSV Monheim, Sportakrobatik
TSV Schwaben Augsburg, Basketball, U14 m
TV Haldenwang, Ultimate Frisbee

Beim Wettbewerb „Leistung lohnt 2016“ bewarben sich im vergangenen Sommer insgesamt 34 Mannschaften aus der Region für das Trikotsponsoring. Unter ihnen wählte eine LEW-Jury die zehn Siegerteams aus. Dabei zählten nicht nur die sportlichen Leistungen und Erfolge. Genauso entscheidend war, wie kreativ die jungen Sportlerinnen und Sportler ihre Bewerbung gestalteten. Die Teams konnten die Jury unter anderem mit Postern, Collagen, selbstgebastelten Spielen und Videoclips überzeugen.

Der Abschluss von „Leistung lohnt 2016“ markiert zugleich den Auftakt zu einer neuen Runde des Wettbewerbs. Ab sofort können sich Jugendsportmannschaften wieder für das Trikotsponsoring bewerben. Dabei kommt es vor allem auf die kreative Umsetzung an: Je origineller und peppiger ein Team seine Bewerbung gestaltet, desto besser sind die Gewinnchancen. Jugendsportmannschaften aller Sportarten sind zum Mitmachen eingeladen.

Folgende Inhalte sind bei der Bewerbung Pflicht: eine Vorstellung des Teams, Fotos und eine Liste der größten Erfolge inklusive Nachweise (wie z.B. Kopien relevanter Urkunden). Gefragt ist außerdem eine Begründung, warum gerade diese Mannschaft das Trikotsponsoring erhalten sollte.

Die fertige Bewerbung können die Teams bis zum 30. Juni 2017 an folgende Adresse schicken:
Lechwerke AG
Kommunikation und Marketing
Stichwort: „Leistung lohnt“
Schaezlerstraße 3
86150 Augsburg

Mit dem Wettbewerb „Leistung lohnt“ unterstützt LEW seit 2003 Jugendmannschaften aller Sportarten mit einer jährlichen Fördersumme in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

LEW engagiert sich als Sponsor beim Sport, in der Kultur sowie bei sozialen Projekten für die Region. Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die Lechwerke AG (LEW) gehört zu innogy SE.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.