Migration als Erfolgsgeschichte

Wann? 10.01.2018 19:00 Uhr

Wo? LILIOM, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg DE
Augsburg: LILIOM |

Mit der Dokumentation "Die Töchter des Aufbruchs" startet die Frauenfilmreihe des KDFB Stadtverband Augsburg e.V. in das neue Jahr. Der Filmemacherin Uli Bez geht es in ihrem Film um die klassischen "Gastarbeiterinnen" der 60er Jahre.

Fünfzehn Frauen kommen in dem Dokumentarfilm über die Lebenswege von Migrantinnen zu Wort. Die Hintergründe ihrer Migration sind unterschiedlich. Es waren wirtschaftliche und politische Gründe, für die sie ihre Heimat und ihre Familien vor vielen Jahren verließen. Es sind kraftvolle Erfolgsgeschichten, gerade wenn die jungen Frauen aus der „Enkelinnenperspektive“ berichten. Roula Ukkeh, eine Protagonistin des Films, kommt zum anschließenden Filmgespräch. Der KDFB Stadtverband Augsburg e.V. lädt alle Interessierte ein. Mittwoch, 10. Januar 2018, 19 Uhr, Liliom. Das ausführliche Programm der Frauenfilmreihe ist unter www.frauenbund-bezirk-augsburg.de/downloads abrufbar.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.