Mitglied des Regionalvorstands der Johanniter besucht Landrat Martin Sailer

Landrat Martin Sailer (rechts) begrüßte Michael Rettenmaier, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe, Regionalverband Schwaben, im Landratsamt.
Augsburg: Landratsamt |

Michael Rettenmaier stellt sich bei seinem Antrittsbesuch im Landratsamt vor

Am 7. November ist der Schwabmünchner Michael Rettenmaier offiziell zum hauptamtlichen Regionalvorstandsmitglied der Johanniter-Unfall-Hilfe, Regionalverband Schwaben, berufen worden. Diese Woche kam er nun zu einem Antrittsbesuch ins Landratsamt Augsburg und stellte sich Landrat Martin Sailer persönlich vor.

Zum Johanniter-Regionalverband Schwaben, in dem 90 hauptamtliche und 260 ehrenamtliche Mitarbeiter tätig sind, gehören die Standorte Augsburg, Kissing, Donauwörth und Kleinkötz.

Michael Rettenmaier startete seine Karriere bei den Johannitern vor 15 Jahren als Rettungsassistent. Anschließend war er Sachgebietsleiter Einsatzdienste, erlangte einen Abschluss als Wirtschaftsjurist und war zuletzt als Sachgebietsleiter Projektmanagement und Operatives Controlling tätig.

„Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg in Ihrem neuen Aufgabenbereich und freue mich über einen regelmäßigen Austausch“, dankte Landrat Martin Sailer Michael Rettenmaier bei dessen Besuch und überreichte ihm einen Bildband sowie eine Flasche Wein als Willkommensgeschenk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.