Nach technischem Defekt: Silberne Busse heute im Testbetrieb wieder in Augsburg unterwegs

Die Busse Citaro NGT Euro VI der Stadtwerke Augsburg hatten Probleme bei der Schließanlage der Türen. (Foto: SWA/Thomas Hosemann)
Am heutigen Freitag sind die silbernen Mercedes-Busse der Stadtwerke Augsburg zu Testzwecken im Stadtgebiet unterwegs. Nach dem Update der Türsteuerung durch Mercedes wollen die Stadtwerke im harten Einsatzbetrieb ohne Fahrgäste auf den Linien testen, ob die Probleme wirklich behoben sind oder seitens des Herstellers noch Nachbesserungsbedarf besteht. Ab Samstag, 1. April, sollen die Busse wieder im Regelbetrieb fahren.

„Wir danken unseren Fahrgästen für ihr Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza.
Die Stadtwerke waren vergangene Woche gezwungen worden, 23 Busse der Mercedes-Citaro Reihe außer Betrieb zu nehmen, nachdem es wegen Steuerungsproblemen der Türen zu einem europaweiten Rückruf gekommen war.

Die SWA hatten sich daraufhin zwölf Busse ausgeliehen und mit eigenen Reservefahrzeugen sowie diversen Sondereinsätzen in den Werkstätten dafür gesorgt, dass jede im Fahrplan vorgesehene Fahrt eingehalten und auch der Niederflurstandard der Busflotte eingehalten werden konnte.
(pm)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.