Neues Mini Cabrio ab März

Neues Mini Cabrio ab März. Foto: auto motor und sport

Im kommenden Jahr reichen die Briten das lang ersehnte Cabrio nach. Die Basis liefert der aktuelle Zweitürer, wobei vorerst nur die Cooper-, Cooper S- und Cooper D-Varianten zu haben sind.

Zur Wahl stehen daher 136 PS-Benziner und der kräftige Zweiliter-Vierzylinder mit 192 PS im Cooper S, sowie der sparsame 116-PS-Diesel. Alle drei gibt es mit manueller Sechserbox oder optional mit automatischer Sechsgang-Steptronic. Damit soll es der Cooper S in 7,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h schaffen, die beiden Dreizylinder in 8,7 Sekunden (Benziner) und 9,9 Sekunden (Diesel).

Rund 18 Sekunden benötigt das vollautomatische Stoffdach auch zum Öffnen. Der Kofferraum wuchs indes von 170 Liter auf 215 Liter bei geschlossenem und von 120 auf 160 Liter bei offenem Dach. Marktstart ist der 5. März 2016. Das Cooper Cabrio kostet ab 23 950 Euro, 4000 Euro mehr die S-Variante, und den Diesel gibt es ab 25 900 Euro.

» Hier geht es zur aktuellen eMagazine Ausgabe von auto motor und sport
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.