Posaunenchor und pcOrchester im Einsatz beim Kirchentag in Augsburg

Konzert des pcOrchesters unter Leitung von Sandra Möhring auf dem Rathausplatz in Augsburg
Augsburg: Rathausplatz |

Zum „Fest der Freiheit“ hatte das Evangelisch-Lutherische Dekanat Augsburg geladen. Alle Kirchengemeinden im Dekanat sollten sich in der „Gasse der Freiheit“ auf verschiedenen Bühnen und dem Weg dorthin einbringen.

So gab das sinfonische Blasorchester des Posaunenchors Königsbrunn – das sogenannte „pcOrchester“ – ein Konzert zur Eröffnung auf dem Rathausplatz in Augsburg. Einige hundert Zuhörer lauschten auf dem Platz an Tischen sitzend und direkt vor der Bühne stehend begeistert der Musik. Auch für die Musiker selber war es ein besonderes Klangerlebnis, da sie von einer professionellen Technikcrew umsorgt wurden.

Christian Toth, ein guter Freund des Orchesters, moderierte charmant das abwechslungsreiche Programm, auf dem mit „Prelude on Lobe den Herren“ und „Hallelujah“, gesungen von Chris Munger, auch für den Kirchentag passende Stücke standen. Dirigentin Sandra Möhring leitete souverän das fast 40 Personen starke Ensemble und bekam für den Auftritt reichlich Applaus.

Viel Programm für die Blechbläser

Die Blechbläser waren an diesem Abend noch an weiteren Einsätzen rund um den Martin-Luther-Platz beteiligt. Hier erklangen Bläsermusiken aus allen Epochen der Musik, intoniert von verschiedenen Posaunenchören und dem sogenannten Bezirksposaunenchor, geleitet von Otto Kramer. Dieser ca. 60 Bläser starke Chor, an dem sich Musiker aus allen Chören des Dekanats beteiligten, war bereits seit Mittag vor Ort, um die Generalprobe für den Fernsehgottesdienst am nächsten Tag zu absolvieren. Nach gemeinsam gesungenen Abendliedern fuhr man nach Hause, um am nächsten Morgen bereits um 8:30 Uhr wieder auf dem Rathausplatz für den live vom BR-Fernsehen übertragenen Open-Air-Gottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm den musikalischen Rahmen zu setzen.

Müde, doch mit vielen sehr schönen Eindrücken gefüllt verließen die Musiker die Stadt Augsburg, um am Abend zum Johannesfeuer am Gemeindezentrum St. Johannes in Königsbrunn den Tag ausklingen zu lassen.
1
2
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.