Registrieren und mitmachen auf stadtzeitung.de

Keiner ist näher dran an den Themen der Region als Ihr selbst - die beste Voraussetzung für Euch als Leserreporter auf stadtzeitung.de.

Als Leserreporter könnt Ihr über das Geschehen in Eurem Heimatort schreiben - bequem von zuhause aus. Auf stadtzeitung.de könnt Ihr über die Neuigkeiten aus den Vereinen schreiben, Fotos vom Schützenfest hochladen oder Informationen zu den neuesten Bauvorhaben der Stadt weitergeben.

Ihr bestimmt die Themen selbst und damit auch, worüber in Eurer Umgebung gesprochen und diskutiert wird.

Doch nicht nur das: Die besten Artikel werden Woche für Woche in der gedruckten Ausgabe der StadtZeitung übernommen.

In nur drei Schritten seid Ihr dabei:


Leserreporter zu werden, ist denkbar einfach. Dazu müsst Ihr euch nur einmal kostenlos registrieren und könnt nach einer Prüfung Euer E-Mail-Adresse sofort loslegen.

Auf stadtzeitung.de findet Ihr über dem Seitentitel die beiden Links "Registrieren" und "Anmelden". Über "Registrieren" kommt Ihr auf eine Eingabemaske. Dort werden einige Informationen von euch abgefordert.

Klarname und E-Mail-Verifizierung sorgen für Transparenz


stadtzeitung.de möchte, dass sich die Leserreporter mit ihrem Klarnamen anmelden. Denn wir glauben, nur so eine offene, freundschaftliche und respektvolle Kommunikation zwischen unseren Nutzern gewährleisten zu können. Euer Name zeichnet euch zudem auch als Urheber eurer Artikel und Fotos aus. Auch verlangt das System eine gültige E-Mail-Adresse, die von uns am Ende der Registrierung geprüft wird.

Normalerweise melden sich Leserreporter als Privatpersonen an. Solltet Ihr aber im Namen eines Vereins schreiben wollen, könnt Ihr natürlich auch euren Vereinsnamen verwenden.

Was ist ein Startpunkt?


stadtzeitung.de ist ein lokales Bürgermedium und -netzwerk. Das heißt, die Artikel greifen Ereignisse aus der Region Augsburg auf. Daher solltet Ihr euch als Leserreporter festlegen, aus welchem Ort Ihr berichten werdet. Das kann zum Beispiel euer Wohnort, der Sitz eures Vereines oder eure Arbeitsstelle sein. Den Startpunkt können Ihr später auch noch in Eurem Profil verändern.

Nehmt Euch die Zeit, um die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung noch zur Kenntnis zu nehmen. Danach könnt Ihr den Registrierungs-Button drücken. Automatisch sendet Euch das System einen Link per E-Mail zu. Um die Registrierung abzuschließen, solltet Ihr dem Link folgen. Danach könnt Ihr als Leserreporter loslegen.

Wenn Ihr Probleme oder Fragen bei der Registrierung habt, wendet euch einfach an online@stadtzeitung.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.