Ruhe am Arbeitsmarkt

Üblicherweise steigt die Arbeitslosigkeit von November auf Dezember an. Das war auch 2014 so, allerdings fiel der Anstieg sehr moderat aus.

Gerade einmal 28 Personen mehr sind es im Agenturbezirk der Arbeitsagentur Augsburg. In der Stadt Augsburg dagegen ist die Arbeitslosigkeit zum Vormonat sogar gesunken. "Das ist ein untypischer, aber sehr erfreulicher Vorgang", kommentiert Reinhold Demel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Augsburg, die Arbeitsmarktentwicklung des Monats Dezember. Aktuell sind 15 015 Personen im Agenturbezirk arbeitslos.

Allerdings liegt laut Demel die aktuelle Arbeitslosigkeit weiterhin deutlich über dem Vorjahreswert. Die Differenz beträgt mehr als 1000 Personen. Mehr als die Hälfte entfällt dabei nach wie vor auf die Gruppe der Ausländer (561 Personen). Die Arbeitslosenquote beträgt erneut 4,2 Prozent wie im Vormonat und ist damit um 0,3 Prozentpunkte höher als vor einem Jahr (3,9 Prozent).

Der Stellenbestand ist weiter gestiegen. Aktuell sind 5414 offene Stellen in der Jobbörse registriert. Das ist ein Plus zum Vorjahr von 1942 Stellen und zum Vormonat von 302 Stellen.

Die Zahl der Betriebe, die momentan Kurzarbeit gemeldet haben, beträgt 27. Im Vormonat waren es 29. Die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer ist leicht auf 800 gesunken, im November waren es 830 Personen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.