Salto Mortale und tierische Manegenstars im Moskauer Weihnachtscircus

Augsburg: Kesselhaus | Pünktlich zu Weihnachten wird Augsburg wieder zur Circusstadt. Der Moskauer Weihnachtscircus gastiert nämlich seit dem 23. Dezember auf dem Platz an der Riedingerstraße. Und das Programm bietet eine tolle Show für alle kleinen und großen Circusfans.

Von der ganzen Welt kommen bekannte Artisten nach Augsburg und sorgen für temporeiche und spannende Stunden im weißroten Circuszelt. Besonders stolz ist die Direktion auf das fliegende Trapez. Die brasilianische Truppe zeigt unter anderem den 3fachen Salto Mortale und sogar einen Sprung mit verbunden Augen.

Publikumslieblinge sind in diesem Jahr unangefochten die tierischen Manegenstars des Moskauer Weihnachtscircus. Robano Kübler präsentiert weiße und braune Tiger in einer harmonischen Dressur. Dabei stehen Streicheleinheiten und viele fleischige Belohnungen für die Tiere an erster Stelle. Auch die tonnenschweren Elefantendamen Temba, Lilly und Luna zeigen ihr Können und formen sich zu beeindruckenden Gruppenbildern. "Wo haben Sie die Gelegenheit exotischen Tieren so nahe zu kommen als im Circus", berichtet Pressesprecher Michael Wagner. Alle Tiere leben in beheizten Stallungen und bekommen ausgesuchtes Futter. In der Pause nutzen viele Besucher die Gelegenheit sich im Circus-Zoo selbst ein Bild der guten Tierhaltung zu machen.
"Unser Programm ist ein variantenreiches und faszinierendes Potpourri aus Clownerie, Artistik und vor allem vieler Tiere" so Wagner.

Selbstverständlich wird auch die 4. Produktion des Moskauer Weihnachtscircus wieder vom Moskauer Circusorchester und einer modernen Licht- und Showtechnik unterstützt.
Vorstellungen sind täglich um 16 und 19.30 Uhr. Am 31. Dezember findet um 20 Uhr eine große Silvestergala mit Buffet statt. Am Neujahrstag hat der Circus Ruhetag. Am 7. Januar wird um 14 und 17 Uhr aufgetreten.
Tickets gibt es an der Circuskasse.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.