Schimmel in der Brechtbühne

Ein Wasserschaden ist in der Brechtbühne entdeckt worden. Die geplanten Vorstellungen könnten dennoch stattfinden, heißt es von der Stadt. (Foto: Archiv)

In der Brechtbühne ist bei Theaterproben ein Wasserschaden mit Schimmelbildung entdeckt worden. Darüber informierte die Stadt Augsburg in einer Pressemitteilung. Die geplanten Vorstellungen könnten dennoch stattfinden.

Der Wasserschaden betreffe die Wand zwischen Foyer und Zuschauerraum. Von der Stadt Augsburg seien bereits "die erforderlichen baulichen Maßnahmen eingeleitet worden", heißt es in der Pressemitteilung. "Sie dienen sowohl der Ursachenfindung als auch der Behebung des Schadens."

Alle Proben und Vorstellungen einschließlich der Premiere am 8. Oktober könnten durch entsprechende bauliche Schutzmaßnahmen wie geplant stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.