Schwäbischer Literaturpreis 2015

Der Bezirk Schwaben fördert mit dem Schwäbischen Literaturpreis den literarischen Nachwuchses der Heimat. Der 11. Literaturpreis wird im kommenden Jahr für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema "In der Nacht" ausgeschrieben.

"Ein klassischer Erzählstoff, der den Literaten einen weitgesteckten Raum für die Imagination eröffnet", begründet der Initiator des Preises, Peter Fassl, das gewählte Motiv "In der Nacht" als literarische Herausforderung für Schwabens Schriftsteller im kommenden Jahr.

Die Preisverleihung findet voraussichtlich im November 2015 in Augsburg statt. Teilnahmeberechtigt sind Autoren, die im schwäbisch-alemannischen Kulturraum leben oder in diesem ihre biographischen Wurzeln haben. Es gibt drei dotierte Preise sowie einen Sonderpreis für "Junge Autoren bis 25 Jahre" zu gewinnen.

Die Jury setzt sich unter anderem aus Bettina Bannasch von der Universität Augsburg, Bezirksheimatpfleger Peter Fassl sowie dem Redaktionsleiter der Aichacher Zeitung, Dr. Berndt Herrmann, zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.