Scooter-Beat und Brit-Pop

The Hyde Parkas zählten in den 80er Jahren mit ihrer Mischung aus 60s-Scooter-Beat und Brit-Pop zu den beliebtesten Bands der Region. Letztes Jahr feierten sie nach 28 Jahren im restlos ausverkauften Glyzerin-Club ein umjubeltes Comeback! Jetzt setzen sie wieder zum Landeflug an! Don’t miss it! Yeah! Yeah! Yeah! (Foto: pm)
The Hyde Parkas zählten mit ihrer Mischung aus 60s-Scooter-Beat und Brit-Pop in den 80ern zu den beliebtesten Kapellen der Stadt, 1986 wurden sie zur ersten „Band des Jahres“ gekürt, es folgten Auftritte bei Mod-Allnightern in Deutschland und sie spielten in Österreich und Großbritannien.

Nach 28 Jahren betraten sie letztes Jahr in Originalbesetzung wieder im Augsburger Glyzerin-Club die Bühne und die Resonanz war sensationell, denn das Konzert war bereits drei Wochen vorher ausverkauft. Jetzt wagen sie sich in einen größeren Club, da man davon ausgehen kann, dass es wieder kuschelig voll wird, wenn die „Fab Five“ auf den Bühnenbrettern spielen. Also nicht verpassen, denn die nächste Show ist erst wieder 2017 geplant. Und wer will schon so lange warten?

Als Special Guests haben The Hyde Parkas ihre alten Kumpels von früher eingeladen: The Cucumbers zählten wie die Hyde Parkas in den späten 80er-Jahren mit ihrem punkigen Beat-Pop zur Augsburger Modszene!

Die Bands stehen am Samstag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr (Beginn 20.30 Uhr) in der Musikkantine Augsburg auf der Bühne. Danach laden sie zu einer Aftershow-Party in die Weltbar in der Kantine zum „Klassentreffen“ mit cooler 60s-Lounge-Musik ein.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.